» Home (Startseite)
  Haftungsausschluss
 
»
»
»
»
»
»
»
 
 
 

 » Empfehlung

Protein 24h Versand
  Für Muskelaufbau und Fitness, groe Auswahl
mit Top Qualität!
 
 

Bewegungsebenen

Die Bewegungsebenen werden in Frontalebene, Sagittalebene und Horizontalebene unterschieden. Wobei parallel zu jeder Ebene eine Bewegung und eine gegenläufige Bewegung (Gegenbewegung) ausgeführt werden kann.

Eselsbrücke: Sich gedanklich einen Stift an den Ellenbogen heften und die Linie beobachten, die dieser Stift in der Luft malt. Beispiel: Latziehen zum Nacken und Nackendrücken malen eine Linie parallel zur Frontalebene.

Bewegungsebenen und Übungsbeispiele:

Sagittalebene:
  • Oberarme frontal rauf    : Anteversion.   Übungsbeispiel Frontheben
  • Oberarme frontal runter: Retroversion. Übungsbeispiel Klimmzug eng

Frontalebene:
  • Oberarme seitlich rauf   :  Abduktion. Übungsbeispiel Seitheben
  • Oberarme seitlich runter: Adduktion. Übungsbeispiel Klimmzug, Arme seitlich

Transversalebene (Horizontalebene):
  • Oberarme nach vorne : transversale Adduktion. Übungsbeispiel Bankdrücken
  • Oberarme nach hinten: transversale Abduktion. Übungsbeispiel rudern, Oberarme 90° vom Oberkörper abgespreizt

Vermeidet man im Training die Gegenbewegung, riskert man muskuläre Dysbalancen und damit ggf. Schmerzen. Trainiert jemand zum Beispiel Bankdrücken und kaum den Rücken, dann wird er einen trainierten Pec, vorderen Delta und Trizeps haben. Auf der Gegenseite des Körpers gibt es den Trapezius, den hinteren Delta und den Bizeps. Sind diese schwach entwickelt, wird der Pec die Schultern nach vorne ziehen. Außerdem kann es zu Problemen in der Schulter kommen (=> Thema Rotatoren). Vermeiden ließe sich das in diesem Fall mit transversaler Abduktion (z.B. rudern auf Transversalebene, reverse Flys). Trainiert man hingegen die Bauchmuskulatur, aber nicht den Rückenstrecker, darf man sich über Haltungsprobleme im Rücken (Rundrücken) nicht wundern. Zu diesen Problemen kommt es also, wenn trainierte Muskeln sich verkürzen und damit einen Zug ausüben und die Gegenseite zu schwach ist, um dagegen zuhalten. Vorbeugen oder beheben läßt sich das Problem mit der Dehnung der verkürzten Muskeln bei/durch gleichintensivem Training (Kräftigung) der geschwächten Gegenspieler.

Muskel Antagonisten Paare
Biceps Triceps
Quadriceps Hamstrings
Lattisimus Dorsi Deltoids
Gastrocnemius Tibialis Anterior
Erector Spinae Rectus Abdominis
Adductors Abductors
Pectoralis Trapezius
Iliopsoas Gluteus Maximus
Obliques R / L

 
 

» Empfehlung

Mit Aminosäuren schnell Muskelmasse aufbauen.

Muskelaufbau Testostack®

Extremer Muskelaufbau bereits im
ersten Monat

mehr..
 

 

» Partnerseiten

 Bodystar.de
 
 

» Warnung !

Die vorliegenden Inhalte sind Urheberrechtlich geschtzt. Das Kopieren oder die Verffentlich- ung im Ganzen, oder Teile des dargestellten, werden mit maxi- malen zivil- und strafrechtlichen Mitteln geahndet.