» Home (Startseite)
  Haftungsausschluss
 
»
»
»
»
»
»
»
 
 
 

 » Empfehlung

Protein 24h Versand
  Für Muskelaufbau und Fitness, groe Auswahl
mit Top Qualität!
 
 

"Low Carb" Diät Rezepte.

"Low Carb" oder sogar "No carb" ist seit Jahren in den USA ein populäres Diätthema.

Die meisten Gemüse- und Fleischrezepte, die Sie auf US-amerikanischen Low Carb-Seiten finden, sind auch in Deutschland problemlos nachzukochen. Ganz anders sieht es dann bei den Desserts und den Frühstücksrezepten aus, erst recht bei "Broten" und "Kuchen". In ihnen werden vielerlei Ersatzprodukte verwendet, die es in den USA in jedem Supermarkt gibt. Hierzulande sind sie allerdings kaum zu beschaffen: Spezielle Süßstoffe, granulierte Zuckeraustauschstoffe, Low-Carb-Flakes, All-Bran-Cereal, zuckerfreie Instant-Puddings, Sojamehl, Gluten, Eiweißpulver.

Babs Meatloaf (no carb)

12 Portionen

1 kg Rinderhack
1 kg Schweinehack (Mett)
1 Zwiebel, feinstgehackt
je 1/2 grüne und gelbe Paprikaschote, feinstgehackt
1/2 Möhre, geraspelt
1 Ei
Knoblauch, Salz, Pfeffer, Worcestershire Soße
2 TL Tomatenmark
1 Paket Frühstücksspeck (optional)

Zubereitung

Alle Zutaten vermengen, kräftig abschmecken und zu einem Laib formen. Mit Speckscheiben belegen und für etwa eine Stunde im Ofen bei 190 Grad (Heißluft 160) gar backen.

Dieses Rezept ergibt einen sehr großen Hackbraten - aber eventuelle Reste schmecken auch sehr gut kalt. Ich hätte fast gesagt "als Belag für ein Sandwich" :-)


Bacon Wrapped Shrimp (low carb)

6 Portionen

2 Pakete King Prawns natur (je 250 g, Aldi)
1 Paket Frühstücksspeck (Bacon)
1/2 Tasse Majonaise
1 TL Sahnemeerettich
Limettensaft, Tabasco, Senf, Knoblauchpulver nach Geschmack

Zubereitung

Shrimps auftauen lassen, mit Salz, Pfeffer Knoblauch, Paprika würzen und jeweils in eine halbe oder ganze Scheibe Speck (je nach Größe der Shrimps) wickeln. Unter dem Ofengrill, auf dem nicht zu heißen Holzkohlengrill oder in der Pfanne etwa fünf Minuten gar und knusprig braten, dabei mehrfach wenden. Restliche Zutaten verrühren und als Dip dazu servieren.

Dazu kann ich mir gut gegrillte Gemüsespieße vorstellen und für Nicht-Diäter knuspriges Ciabatta! Oder auf Salat servieren...


Basic crustless quiche (low carb)

 6 Portionen

6 Eier, verschlagen
450 g Hüttenkäse
300 g ger. Käse
4 EL Vollkornmehl (oder Ersatzprodukt)
75 g Butter, geschmolzen

Zubereitung

Alle Zutaten gut verschlagen und in einer Auflaufform bei 175 Grad 45 Minuten lang backen.

Diese Grundmasse lässt sich toll veredeln: Geben Sie kleingeschnittene Gemüse (Spinat, Broccoli, Zwiebeln, Paprika) hinzu oder Speck, Wurst, Schinken, Fisch. Oder variieren Sie die Käsesorte - wählen Sie milden oder extra pikanten.


EZ BLT Wrap (no carb)

4 Portionen

8 Blätter Romana-Salat
12 Scheiben Speck, knusprig gebraten
Majonaise
4 kl. Tomaten, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Je zwei Salatblätter aufeinander legen und mit Majo bestreichen. Je 3 Scheiben Speck auflegen, mit Tomaten bestreuen, leicht salzen und peffern und aufrollen. Sofort aus der Hand essen.

Wer mag, kann auch noch Parmesankäse darüber raspeln - lecker!


Mexican Chicken Casserole (low carb)

4 Portionen

500 g Hühnerbrustfilet, in Streifen
1 grüne Paprikaschote, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
1 grüne Chilischote, feinst gewürfelt
1 Tüte Tacowürzmischung
1 Tetra-Pak passierte Tomaten (500 ml)
Salz und Pfeffer, Chilipulver nach Geschmack
3 EL saure Sahne
4 Fleischtomaten, grob gewürfelt
200 - 300 g geriebener Käse

Zubereitung

Hühnchen gar braten und mit der Gabel in Streifen zupfen. Zwiebel, Paprika und Chili anbraten, mit Tacogewürz und anderen Gewürzen abschmecken, Tomatensoße angießen und schmoren, bis die Gemüse weich sind. Fleisch-Gemüse-Masse in eine Auflaufform geben, mit Tomatenwürfeln abdecken und anschließend mit reichlich Käse bestreuen. Im Ofen bei 180 Grad 20 bis 30 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Für die Nicht-Diäter gibt es dazu Weizenmehltortillas oder Tortilla Chips!


Tasty Tuna Deviled Eggs (low carb)

8 Portionen

8 hartgekochte Eier
1 Dose Thunfisch
1 Tasse Majonaise
je 1 EL feinstgehackte Zwiebeln und Staudensellerie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Eier halbieren, das Eigelb entnehmen und mit den restlichen Zutaten zu einer glatten Paste vermengen. Die Eihälften auf eine Platte legen und mit der Masse füllen, mit Petersilie garnieren.

Nettes Fingerfood für eine Party - ob nun Diät oder nicht!


Key Lime Pie (low carb)

12 Portionen

120 g gemahlene Wal- oder Pecannüsse
45 g geschmolzene Putter
2 Süßstofftabletten
1 TL Kokusnusssirup zuckerfrei (Kaffeesirup)
125 ml Sahne
5 Süßstofftabletten
1 Paket Zitronengötterspeise
200 ml Wasser
450 g Frischkäse
Limetten und Pecannüsse zum Garnieren

Zubereitung

Zwei Süßstofftabletten im Sirup auflösen, mit der Butter und dann mit den Nüssen vermengen. Masse in eine runde Form (24cm) drücken und kalt stellen. Sahne mit dem restlichen Süßstoff steif schlagen und ebenfalls kühl stellen. Götterspeisenpulver im Wasser quellen lassen und erhitzen, bis sich alles gelöst hat. Abkühlen lassen. In die lauwarme Flüssigkeit den Frischkäse gründlich einrühren, dann vorsichtig die Sahne unterheben. Masse in die Teigform füllen und über Nacht kalt stellen.

"Pretty good for a low-carb pie, but certainly not the real thing" - sagt dieser Kommentar zum Originalrezept nicht alles? Bitte überprüfen Sie, ob die Süße der Füllung stimmt - die US-Süßstoffpäckchen scheinen irgendwie größer bemessen zu sein!

 
 

» Empfehlung

Mit Aminosäuren schnell Muskelmasse aufbauen.

Muskelaufbau Testostack®

Extremer Muskelaufbau bereits im
ersten Monat

mehr..
 

 

» Partnerseiten

 Bodystar.de
 
 

» Warnung !

Die vorliegenden Inhalte sind Urheberrechtlich geschtzt. Das Kopieren oder die Verffentlich- ung im Ganzen, oder Teile des dargestellten, werden mit maxi- malen zivil- und strafrechtlichen Mitteln geahndet.